05 Gesundheit männlich/weiblich

Autorin: Eva Schindele

Sendedatum in hr2-kultur: Samstag, 30.11.13, 11:30 Uhr
Sendedatum in hr-iNFO: Sonntag, 01.12.13, 08:30 Uhr

Das Modell in der Medizin war bislang der Mann. Doch Männer sind anders krank. Frauen auch. Beispiel Herzinfarkt. Während Männer über akute Schmerzen in der linken Brustseite und im linken Arm klagen, macht er sich bei Frauen häufig als Brennen in der Speiseröhre oder als Magen-Darm-Problem bemerkbar. Diese unterschiedlichen Krankheitszeichen wurden lange ignoriert. In der Folge überlebten Frauen seltener einen Infarkt. Auch der weibliche Stoffwechsel funktioniert anders, weshalb Medikamente bei Frauen oft anders wirken. Neben der Biologie spielen aber auch Rollenerwartungen in der Einschätzung von Krankheitssymptomen eine große Rolle. So werden bei Männern Depressionen häufig nicht erkannt, weil sie sich seltener niedergeschlagen zeigen, sondern sich eher aggressiv oder riskant verhalten. Diese Unterschiede versucht die Gendermedizin aufzuspüren, um in Prävention und Behandlung beiden Geschlechtern besser gerecht zu werden.

Sendung zum Thema 05

28:08 min (Download Funkkolleg Gesundheit (05), MP3-Audioformat, 25.8 MB)

 

Literatur- und Internettipps der Redaktion

Ein Begleitbuch zum Funkkolleg mit Texten prominenter Autorinnen und Autoren ist im Beltz-Verlag erschienen. Sein Titel: „Gesundheit neu denken“, Herausgeberin ist Regina Oehler. Zum Thema dieser Folge empfehlen wir zum Beispiel das Kapitel „Kaum erforscht – gleich behandelt: Gesundheit ist eine Frage des Geschlechts“ und das Gedicht von Robert Gernhardt „Zum guten Schluss ein wirklich guter Rat“.


Zusatzmaterial zum Thema 05

Hier finden Sie ergänzende Texte und Zusatzmaterialien zur fünften Sendung und Themenwoche, zusammengestellt von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des  Instituts für Allgemeinmedizin der Goethe-Universität Frankfurt am Main sowie mit Unterstützung des Hessischen Kultusministeriums und der Servicestelle Schule & Gesundheit am Landesschulamt.

-> Zusatzmaterial zur fünften Sendung und Themenwoche