06 Umweltbedingungen

Autorin: Pia Zimmermann

Sendedatum in hr2-kultur: Samstag, 07.12.13, 11:30 Uhr
Sendedatum in hr-iNFO: Sonntag, 08.12.13, 08:30 Uhr

Sauberes Wasser, reine klare Luft, gesunde schmackhafte Lebensmittel und erholsame Ruhe: Das sind nicht nur die Zutaten für entspannte Glücksmomente, sie sind vielmehr die Grundlage eines gesunden Lebens. Weichmacher in Plastikprodukten, Feinstaub in der Luft oder Dioxin in Lebensmitteln: Solche Schadstoffe haben nicht zuletzt deshalb immer wieder für Schlagzeilen gesorgt, weil Umweltmediziner ihre Gefährlichkeit nachgewiesen und dafür gesorgt hatten, dass sie verboten oder dass zumindest niedrige Grenzwerte vorgeschrieben wurden. Denn solche Umweltbelastungen sind, wissenschaftlich belegt, Ursache für diverse Krankheiten: Krankheiten, wie zum Beispiel Herz- Kreislauf-, Atemwegs- und Stoffwechselerkrankungen – und für Krebs; Krankheiten die gesellschaftlich relevant, also zu Volkskrankheiten geworden sind. Die Umweltmedizin ist eine relativ junge Disziplin der Medizin. Aber sie liefert mittlerweile unter anderem in Form von epidemiologischen Studien eine verlässliche Wissensgrundlage für ein gesundes Leben. Darum ist die Umweltmedizin heute auch als Quelle für Entscheidungen der Politiker nicht mehr wegzudenken.

Sendung zum Thema 06

28:57 min (Download Funkkolleg Gesundheit (06), MP3-Audioformat, 26.5 MB)

 


Zusatzmaterial zum Thema 06

Hier finden Sie ergänzende Texte und Zusatzmaterialien zur sechsten Sendung und Themenwoche, zusammengestellt von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des  Instituts für Allgemeinmedizin der Goethe-Universität Frankfurt am Main sowie mit Unterstützung des Hessischen Kultusministeriums und der Servicestelle Schule & Gesundheit am Landesschulamt.

-> Zusatzmaterial zur sechsten Sendung und Themenwoche