10 Lärm, die neue Pest?

Autor: Mischa Erhardt

Sendedatum in hr-iNFO:
Montag, 20.01.14, 20:30 Uhr und 22:30 Uhr / Samstag, 25.01.14, 11:30 Uhr / Sonntag, 26.01.14, 08:30 Uhr und 20:30 Uhr

Wir leben in einem Meer von Schallwellen, von Anfang an. Von den Strömungsgeräuschen her kann man das Leben im Mutterleib mit dem Leben an einer Autobahn vergleichen, sagen Kinderärzte. Schallwellen dienen uns zur Orientierung, machen Kommunikation möglich. Und sie können den Alltag unerträglich machen, können krank machen.  „Lärm ist das am stärksten unterschätzte Umweltproblem in Deutschland“, sagt der Präsident des Umweltbundesamtes. Nach Schätzungen des Umweltbundesamtes könnten 4000 Herzinfarkte jährlich allein auf das Konto des Dauerlärms auf unseren Straßen gehen. Möglicherweise sind die Gesundheitsfolgen des Fluglärms noch gravierender, das legen neue Studien nahe. Aber Rückzugsräume aus der verlärmten Welt sind kaum noch vorhanden.

Sendung zum Thema 10

24:51 min (Download Funkkolleg Gesundheit (10), MP3-Audioformat, 26.4 MB)

 


Zusatzmaterial zum Thema 10

Hier finden Sie ergänzende Texte und Zusatzmaterialien zur zehnten Sendung und Themenwoche, zusammengestellt von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Instituts für Allgemeinmedizin der Goethe-Universität Frankfurt am Main sowie mit Unterstützung des Hessischen Kultusministeriums und der Servicestelle Schule & Gesundheit am Landesschulamt.

-> Zusatzmaterial zur zehnten Sendung und Themenwoche