13 Am Tropf der Pharmalobby?

Autor: Volker Stollorz

Sendedatum in hr-iNFO:
Montag, 10.02.14, 20:30 Uhr / Samstag, 15.02.14, 11:30 Uhr / Sonntag, 16.02.14, 08:30 Uhr und 20:30 Uhr

Warum sitzen nicht nur Patienten, sondern auch Pharmavertreter in den Wartezimmern der Ärzte? Welche Interessenkonflikte haben medizinische Meinungsführer in der Medizin? Warum wäre es auch im Interesse der Pharmaindustrie, wenn endlich alle Ergebnisse aller klinischen Studien auch unabhängigen Experten zur Verfügung stehen würden? Volker Stollorz hat sich bei Ärzten und Behörden umgehört, wie Interessenkonflikte minimiert werden könnten. Er erklärt, warum sich die Strategien im Pharmamarketing verändern, und warum Vertreter von Arzneimittelbehörden immer öfter bis nach Indien reisen müssen, um die Integrität von klinischen Arzneimittelstudien zu überprüfen.

Sendung zum Thema 13

24:40 min (Download Funkkolleg Gesundheit (13), MP3-Audioformat, 22.5 MB)

Literatur- und Internettipps der Redaktion

Ein Begleitbuch zum Funkkolleg mit Texten prominenter Autorinnen und Autoren ist im Beltz-Verlag erschienen. Sein Titel: „Gesundheit neu denken“, Herausgeberin ist Regina Oehler. Zu dieser Folge passt zum Beispiel das Kapitel „Was Ärzte wissen müssen“ von Gerd Gigerenzer.

 


Zusatzmaterial zum Thema 13

Hier finden Sie ergänzende Texte und Zusatzmaterialien zur 13. Sendung und Themenwoche, zusammengestellt von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Instituts für Allgemeinmedizin der Goethe-Universität Frankfurt am Main sowie mit Unterstützung des Hessischen Kultusministeriums und der Servicestelle Schule & Gesundheit am Landesschulamt.

-> Zusatzmaterial zur 13. Sendung und Themenwoche