17 Prävention – geht das?

Autorin: Regina Oehler

Sendedatum in hr-iNFO:
Montag, 10.03.14, 20:30 Uhr / Samstag, 15.03.14, 11:30 Uhr / Sonntag, 16.03.14, 08:30 Uhr und 20:30 Uhr

„Prävention bedeutet nicht, dass jeder Einzelne für sich lernt, gesund zu essen, sich ausreichend zu bewegen und möglichst nicht zu rauchen und wenige Alkohol zu trinken. Prävention muss an den gesellschaftlichen Bedingungen ansetzen.“  Das sagt die renommierte Gesundheitsforscherin Professor Alexa Franke. Gesundheitsbezogene Prävention betreiben heißt also, für mehr Bildung und soziale Gerechtigkeit sorgen. Aber auch jeder Einzelne kann lernen, gute Vorsätze für ein gesünderes Leben besser in den eigenen Alltag zu integrieren. Und sinnvolle von sinnlosen und vielleicht sogar gefährlichen  medizinischen Vorsorgemaßnahmen zu unterscheiden.

Sendung zum Thema 17

24:24 min (Download Funkkolleg Gesundheit (17), MP3-Audioformat, 22.3 MB)

 

Literatur- und Internettipps der Redaktion

Ergänzend zur Folge 17 empfehlen wir Ihnen das Kapitel „Risikokompetenz ist die beste Waffe gegen Krebs“ von Gerd Gigerenzer aus dem Begleitbuch zum Funkkolleg.


Zusatzmaterial zum Thema 17

Hier finden Sie ergänzende Texte und Zusatzmaterialien zur 17. Sendung und Themenwoche, zusammengestellt von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Instituts für Allgemeinmedizin der Goethe-Universität Frankfurt am Main sowie mit Unterstützung des Hessischen Kultusministeriums und der Servicestelle Schule & Gesundheit am Landesschulamt.

-> Zusatzmaterial zur 17. Sendung und Themenwoche