24 Mit Schmerzen leben

Autor: Frank Eckhardt

Sendedatum in hr-iNFO:
Montag, 12.05.14, 20:30 Uhr / Samstag, 17.05.14, 11:30 Uhr / Sonntag, 18.05.14, 08:30 Uhr und 20:30 Uhr

Zahnschmerzen, ein eingeklemmter Finger, Kopfweh: Fast jeden Tag empfinden wir Schmerz in irgendeiner Form. Das ist unangenehm oder quälend, aber es ist sinnvoll, denn der Schmerz warnt uns, wenn etwas im Körper nicht in Ordnung ist. Er zwingt uns, unser Verhalten zu ändern oder schädigende Situationen zu meiden. Unter bestimmten Bedingungen kann sich Schmerz aber auch verselbständigen und chronisch werden. Dann verliert er seine Warnfunktion und wird selbst zu einer Krankheit. Schätzungen zufolge leiden 12 Millionen Menschen in Deutschland unter chronischen Schmerzen, 5 Millionen sind dadurch in ihrem Alltag stark beeinträchtigt. Um chronischen Schmerz zu behandeln, setzen moderne Konzepte auf eine Kombination aus Psycho- und Physiotherapie, Entspannung und Medikamenten.

Sendung zum Thema 24

24:38 min (Download Funkkolleg Gesundheit (24), MP3-Audioformat, 22.5 MB)


Zusatzmaterial zum Thema 24

Hier finden Sie ergänzende Texte und Zusatzmaterialien zur 24. Sendung und Themenwoche, zusammengestellt von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Instituts für Allgemeinmedizin der Goethe-Universität Frankfurt am Main sowie mit Unterstützung des Hessischen Kultusministeriums und der Servicestelle Schule & Gesundheit am Landesschulamt.

-> Zusatzmaterial zur 24. Sendung und Themenwoche